Mein Wunsch ist es, am Ende meiner Arbeit in strahlende Augen schauen zu können, die verstanden haben, dass unsere gemeinsame Arbeit sie einen entscheidenden Schritt weitergebracht hat.

Über 25 Jahre lang war ich Teil einer sehr dynamischen und wirtschaftlich orientierten Berufswelt. Ich habe erlebt, dass Entscheidungen nicht aufgrund einer Lösungsorientierung sondern ihrer ‚politischen Richtigkeit’ getroffen wurden.

Das war irgendwann nicht mehr meine Welt! Ich habe mich dazu entschlossen, dieses Hamsterrad zu verlassen und mich neuen Aufgaben zu stellen.

Es erschien mir passend, mich als Systemischer Coach ausbilden zu lassen.

Der Teil, der mir früher am meisten Spaß gemacht hat – die Arbeit MIT Menschen – gerät hier in den Fokus und wird sogar noch um eine weitere Dimension erweitert – die Arbeit FÜR Menschen.

Der Systemische Ansatz beschreibt unsere Rolle in Systemen, deren Teil wir immer sind. Sei es im Beruf, im Privatleben, in der Familie, im Sport oder auf dem Weg zum Bäcker – unser Handeln wirkt sich immer direkt auf andere Menschen aus und führt zu entsprechenden Reaktionen.

In meinem Leben habe ich viele Dinge erlebt, die mich an den Rand des Machbaren gebracht haben. Heute weiß ich, dass es ‚unmöglich’ nicht gibt. Das fast dogmatische Ausschließen bestimmter Lösungsoptionen beschneidet uns häufig dabei, die richtigen Wege zu gehen. Ich möchte Ihnen gerne genau diese Wege aufzeigen und mit Ihnen gemeinsam die Kraft des scheinbar ‚Unmöglichen’ erfahren.

 

Download: Kurzprofil Michael Basel